Kater der Woche: Ups! Total vergessen!

kater_klein Hallo, liebe Lesende! Da bin ich wieder, euer Katertier – mit ganzen zwei Tagen Verspätung. Das tut mir leid! Mein Mensch und ich hatten so viel um die Ohren, dass wir beide es schlichtweg vergessen haben, uns am Montag zu melden, wie immer. Denn: Montag ist Katertag. Eigentlich. Asche und Katzenstreu auf unsere Häupter.

So. das reicht nun aber auch mit dem schlechten Gewissen. Kennt ihr das eigentlich auch? Dieses dumme kleine schlechte Gewissen, das sich immer wieder meldet? Diese Schuldgefühle, die wie Mäuse am Käse beharrlich weiternagen, obwohl „Bitte entschuldige, verzeih mir“ gesagt und der andere „Aber klar doch – kann passieren, aber wir sind und bleiben doch Freunde!“ gesagt hat? Ich möchte euch gern ein wenig von meiner kätzischen Gelassenheit geben und euch raten: lasst es gut sein.
Wenn der Fehler erkannt, um Verzeihung gebeten und verziehen wurde, dann lasst es dabei und gebt dem Gras die Gelegenheit, gemächlich über alles zu wachsen. Denn vergangene Fehler immer wieder aufzukochen, zermürbt auf Dauer und macht bitter.
Jemand sagt dir: ich verzeihe dir!
Dann nimm es an und freu dich darüber, dass die ganze dumme Sache aus der Welt ist!

In diesem Sinne – ich gehe davon aus, dass ich es mir nicht übel nehmt, dass ich mich verspätet habe udn verbleibe bis kommenden Montag

Euer schnurrendes
Katertier